miércoles, 12 de abril de 2017

Prinzen-Rolle-Kuchen



Mehrere Freunde und Familienmitglieder arbeiten für eine Firma, die Backwaren herstellt. Deswegen gibt es auch bei uns immer sehr viele Kekse. 
Manchmal benutzen wir die Kekse als Zutaten und so ist dieses Rezept entstanden, das auch einen großen Erfolg bei uns genießt. Hoffentlich schmeckt es euch auch!


 
Zutaten:
- 500 g Prinzen Rolle Kekse
- 1 Backpulver
- 2 Eier
- 100 g Butter
- 150 ml Milch
- 125 g Schokoladenkuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)




Zubereitung:

Backofen auf 180°C Unter/Oberhitze vorheizen.

Kekse in einer Schüssel mit den Händen grob zerbröckeln.



Dann Backpulver, Milch, Butter und Eier hinzufügen. Mit einem Löffel ein bisschen durchmischen, so dass die Kekse etwas erweichen, und dann mit dem Stabmixer alles gut pürieren, bis eine homogene Creme entsteht.

Anschließend die Masse in eine Form (20 cm) gießen. 30 Minuten bei 180°C backen, oder bis der Teig durchgebacken ist. Wenn der Kuchen fertig ist, 10 Minuten vor dem Entformen auskühlen lassen.

Mein Trick, so dass der Kuchen ein bisschen schöner aussieht: ich drehe es normalerweise vor dem Glasieren um (die untere Oberfläche nach oben). So ist die Oberfläche, die glasiert wird, flächer.


Für die Glasur muss der Kuchen vollständig abgekühlt sein. Kuvertüre schmelzen (laut Anweisung, oder in der Mikrowelle, 2,5 Minuten bei 450 W) und dann über die Oberfläche des Kuchens verteilen.



Abwarten, bis die Kuvertüre wieder fest wird und genießen :)

Guten Appetit!